Henning v. Holdt

Der Anfang

Als ich angefangen habe zu fotografieren habe ich mich meistens auf Dinge beschränkt, die sich nicht bewegen. Eigentlich habe ich mich nur an Landschaften oder irgendwelchen Gebäuden versucht.

Als ich dann im Juli 2013 mein Praktikum bei Patrick Ludolph begann, nahm ich mir vor, doch auch mal Menschen zu fotografieren.

Da passte es doch sehr gut, dass mein Freund Laurens wenige Wochen nach dem Start meines Praktikums fragte, ob ich nicht Bewerbungsfotos für ihn machen könnte. Genau das haben wir dann auch gemacht. Wir haben uns abends im Studio getroffen und haben ein Bewerbungsfoto gemacht.

Unerfahren wie ich war haben wir tatsächlich relativ wenig Bilder gemacht, weil auch er schnell mit dem Ergebnis zufrieden war. Weil Laurens und ich aber echt Spaß daran hatten Fotos zu machen und ich auf einigen Workshops ein paar Sachen gelernt hatte, haben wir dann ein bisschen ausprobiert.

Wenn man es genau nimmt war das also mein erstes Fotoshooting. Meine Zeit als Praktikant bei Paddy hat mich in meiner Art zu fotografieren extrem geprägt. Immer noch fällt mir immer wieder auf, wie sehr ich seinen Stil mag.

Nach und nach werdet ihr hier weiter Bilder zu sehen bekommen. Welche aus meiner Zeit als Praktikant und auch deutlich aktuellere.

Übrigens hat Laurens sich mit dem Foto bei verschiedenen Airlines beworben und am Ende die Ausbildung zum Flugbegleiter angefangen. Wir waren also gemeinsam erfolgreich.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2021 Henning v. Holdt

Thema von Anders Norén